Volker Heigenmooser

geb. 1955 in Hof, lebt seit 1986 in Bremerhaven; freiberuflicher Journalist und Autor.

 

Studium der Evang. Theologie, Skandinavistik und Soziologie in Göttingen (Abschluss Magister Artium), war u. a. Redakteur und Reporter bei Radio Bremen im Studio Bremerhaven (1986 – 1989), Pressesprecher des Magistrats der Stadt Bremerhaven (1990 – 1994) und Lehrbeauftragter an der Universität Bremen (1996 – 2003). Im Lauf der Jahre Mitarbeit bei verschiedenen Hörfunksendern, u. a. Hessischer Rundfunk, Norddeutscher Rundfunk, Westdeutscher Rundfunk, Radio Bremen, Deutschlandradio Kultur, und allerlei Zeitungen und Zeitschriften u. a. Frankfurter Rundschau, Weser-Kurier, Nordsee-Zeitung, Literaturkritik.de. 1996 - 2016 Autor der Reihe „As Time Goes By“ von Radio Bremen vorwiegend mit historischen Themen zur Politik des 20. Jahrhunderts. Pressesprecher des Magistrats der Stadt Bremerhaven (2017 - 2022). Freiberuflicher Journalist und Autor

 

Gründungsmitglied des "Jeanette Schocken Preis - Bremerhavener Bürgerpreis für Literatur", Mitorganisator der Literaturtage zum Schocken Preis, Organisator und Moderator der "Literarischen Begegnungen" und des "Literarischen Herbst" in Bremerhaven bis 2019.