27. Mai 2024
bei der Kundgebung "75 Jahre Grundgesetz" am 26. Mai 2024 auf dem Theodor-Heuss-Platz Bremerhaven Liebe Bürgerinnen und Bürger Bremerhavens! Eine der wichtigsten Säulen einer Demokratie ist die Pressefreiheit. Diese garantiert der Artikel 5 unseres Grundgesetzes: (1) (...) Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt. Aktuell gibt es meiner Meinung nach tatsächlich keine Gefährdung der...
02. Mai 2023
Aus gegebenem Anlass stelle ich hier einen Text über Peter Weiss und sein Schreiben kurz nach dem 2. Weltkrieg ein, den ich 1992 in der Literaturzeitschrift "die horen" veröffentlicht habe: "Das Opfer und sein Henker" - Peter Weiss als schwedischer Schriftsteller Das Muster vom Henker/Opfer zieht sich durch das gesamte Werk von Peter Weiss und unterliegt doch durch den Autor einer radikal je umgewerteten Entwicklung. Der 1916 in Nowawes bei Berlin geborene Peter Weiss, der übrigens nie...
03. April 2023
Quasi ein Zufallsfund, der mich doch treibt, ein paar Sätze dazu aufzuschreiben: Wenn ich mir anschaue, was Vorstandsmitglieder von zwei Versicherungen, an denen ich zufällig einen geradezu lächerlichen Anteil Aktien besitze, an Vergütung erhalten, kann ich nur sagen, dass hier die Proportionen völlig aus dem Ruder laufen. So erhielt der Vorstandsvorsitzende der Hannover Re 2022 3,1 Mio. Euro (der Betrag bezieht sich auf die Jahresvergütung), die normalen Vorstandsmitglieder ca. 1,3 Mio....
22. März 2023
Der Begriff des „Stellvertreterkriegs“ drückt zweierlei aus, zum einen eine gewisse Trägheit, sich mit dem Thema eingehender zu beschäftigen, zum anderen ist diese Bezeichnung eine bemerkenswerte Missachtung der Menschen in der Ukraine, die sich nicht nur dagegen wehren, okkupiert zu werden, sondern die es auch nicht verdient haben, als leblose oder zumindest willenlose Figuren auf einem geostrategisch gedachten Schachbrett wahrgenommen zu werden. Sicherlich geht es beim Krieg Russlands...
06. März 2023
Es ist leider wahr, dass Vieles von dem, was unsereiner über Jahrzehnte als gegeben betrachtet hat, überraschend(!) in Frage gestellt wird. So gehörte es für mich zu den guten Entwicklungen, dass mit der Ära des ersten sozialdemokratischen Bundeskanzlers Willy Brandt die Annäherung an die Sowjetunion und die osteuropäischen Staaten, die im Warschauer Pakt zusammengeschlossen(!) waren, unter der Formel „Wandel durch Annäherung“ bzw. „Wandel durch Handel“ die neue Ostpolitik...